In privaten Wohnungen sind Rauchwarnmelder gesetzlich vorgeschrieben; ähnlich verhält es sich mit gewerblich genutzten Objekten oder Sondergebäuden (Hotels, Bürgerhäuser, Krankenhäuser, etc.).

Zahlreiche Gewerbebetriebe in Dreieich sind mit automatischen Brandmeldeanlagen ausgestattet. Sie dienen als Gefahrenmeldeanlage (vorbeugender Brandschutz), und erkennen und melden Brandgefahren bereits in der Entstehungsphase. Baurechtlich vorgeschriebene Brandmeldeanlagen leiten jeden Alarm an die Leitstelle weiter, von dort erfolgt die Alarmierung der Feuerwehr.

Wir gehen bei jeder ausgelösten Brandmeldeanlage zunächst von einem realen Brandereignis aus und kommen daher immer mit der nötigen Anzahl an Fahrzeugen und Personal zur Einsatzstelle. Oft handelt es sich um einen „Fehlalarm“, aber eben nicht immer.