Großbrand

Datum: 17. September 2019
Alarmzeit: 0:38 Uhr
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Frankfurter Straße, Dreieich-Sprendlingen
Fahrzeuge: DRE 4-10-1, DRE 4-11-1, DRE 4-19-1, DRE 4-24-1, DRE 4-30-1, DRE 4-40-1, DRE 4-44-1, DRE 4-54-1
Weitere Kräfte: DRK OV Dreieich, Feuerwehr Dreieich-Buchschlag, Feuerwehr Dreieich-Dreieichenhain, Feuerwehr Dreieich-Götzenhain, Feuerwehr Dreieich-Offenthal, Feuerwehr Neu-Isenburg, Polizei Südosthessen, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr wurde mit dem Alarmstichwort F3 (Großbrand in Industrieanlage, Lagergebäude, etc.) auf das Gelände eines Bau- und Heimwerkermarktes alarmiert. Nach Erkundung konnten die mitalarmierten Kräfte aus den Stadtteilen, sowie aus Neu-Isenburg wieder abbestellt werden. Auf dem Außengelände brannten mehrere Paletten mit Kaminholz. Unter Einsatz von 2 C-Rohren unter schwerem Atemschutz  konnte das Feuer gelöscht werden; anschließend wurde das Holz noch manuell auseinander gezogen, mit der Wärmebildkamera kontrolliert und weitere Glutnester abgelöscht.

Da es sich um Privatgelände handelt, können hierzu keine Einsatzbilder veröffentlicht werden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

Pressebericht der Offenbach Post

„Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag, gegen 0.30 Uhr, vor einem Baumarkt in der Frankfurter Straße mehrere Holzpaletten anzündet. Die Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurden neben den Paletten mehrere Planen, ein Baum und ein Verkehrsschild beschädigt. Das Gebäude selbst blieb dank dem schnellen Eingreifen der Blauröcke verschont. Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach einer ersten Schätzung auf rund 2.500 Euro belaufen. Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 gebeten.“ Quelle: PPSOH Pressemitteilung

Unsere Einsatzberichte dienen der Information der Bevölkerung über einen Teil unserer Arbeit. Die Einsatzliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, nicht alle Einsätze werden veröffentlicht. Fotos, die von der Feuerwehr am Einsatzort gemacht werden, dienen der Dokumentation, Beweissicherung und der Einsatznachbesprechung bei besonderen Ereignissen. Bei Einsätzen mit öffentlichem Interesse werden sie ausserdem den Medien zur Verfügung gestellt. Eine Auswahl von Fotos wird hier gegebenenfalls bei dem zugehörigen Einsatz veröffentlicht. Aus Gründen des Datenschutzes werden die Einsatzstellen auf dem Stadtplan nicht metergenau dargestellt.