„Feuerwehr“ ist eine Lebensaufgabe, die man nicht lassen kann.

In der Ehren- und Altersabteilung – bei uns liebevoll „E und A“ genannt – finden sich die Feuerwehrkameraden wieder, die aus den verschiedensten Gründen keinen aktiven Feuerwehrdienst mehr ausüben können, aber weiterhin engen Kontakt zu uns halten möchten.

Entsprechend steht natürlich nicht mehr der eigentliche Feuerwehrdienst im Vordergrund der Aktivitäten, sondern die Pflege von Teamgeist, Freundschaften und Geselligkeit. Man trifft sich mit den anderen Feuerwehren, macht Ausflüge oder Besichtigungen.

Die Mitglieder aus der „E und A“ helfen bei vielen unserer Veranstaltungen bei der Organisation – oft still im Hintergrund – mit. „Die Alten“ tragen erheblich dazu bei, dass Logistik und Infrastruktur stimmen.